Mai 2017 · Rezensionen · Roman

Als wir unbesiegbar waren – Alice Adams

csm_9783832198411_451ac1cd60
©dumont-buchverlag.de
  • Erscheint: 19.5.17
  • Seiten: 336
  • Verlag: Dumont
  • Preis: 20€ (Gebunden, Amazon)

Kurzbeschreibung:

An der Universität sind Eva, Benedict, Sylvie und Lucien unzertrennlich. Als sie Ende der Neunzigerjahre ihr Studium beenden, glauben sie sich am Beginn eines aufregenden Lebens. Die Welt wird für sie nur das Beste bereithalten. Eva plant eine Karriere im Finanzbusiness. Sie will sich sowohl von ihrem Vater, einem bekennenden Sozialisten, als auch von ihrer unerwiderten Liebe zu Lucien befreien. Benedict verschreibt sich der Wissenschaft und hofft weiterhin, Eva für sich zu gewinnen – auch wenn er nicht so genau weiß wie. Die Geschwister Sylvie und Lucien dagegen
streben vor allem eines an: ein freies Leben ohne Verpflichtungen und Verantwortung.
Doch im Laufe der Jahre sehen die Freunde sich nur noch sporadisch, alle vier sind damit beschäftigt, ihre Träume und Pläne, die das Leben zu vereiteln scheint, zu retten. Zerbrochene Beziehungen und verhinderte Karrieren bringen sie schließlich wieder zusammen, jedoch ganz anders, als sie es sich vorgestellt hatten. Alice Adams hat mit ›Als wir unbesiegbar waren‹ einen berührenden Roman über Freundschaft, Liebe und Treue geschrieben.

Eigene Meinung:

Am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten in das Buch zu finden, denn „Als wir unbesiegbar waren“ macht nach jedem Kapitel Zeitsprünge, die bis zu einem Jahr lang sein können.  Jedoch hat es nur ein paar Kapitel benötigt, da habe ich die Anfangsschwierigkeiten überwunden und war ganz begeistert von der Idee. Weiterlesen

Aktionen · Gemeinsam Lesen · Mai 2017

[Gemeinsam Lesen] #2 Als wir unbesiegbar waren

PicsArt_01-02-10.34.00

Jeden Dienstag gibt es eine von Schlunzen-Büchern gehostete Aktion namens Gemeinsam Lesen, bei der es darum geht, das Buch, das man gerade liest, vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Diesen Dienstag bin auch ich wieder dabei!

csm_9783832198411_451ac1cd60
©dumont-buchverlag.de
  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zurzeit „Als wir unbesiegbar waren“ von Alice Adams und bin auf Seite 257 (von 336). Das Buch wird am  19. Juni 2017 erscheinen.

Klappentext: An der Universität sind Eva, Benedict, Sylvie und Lucien unzertrennlich. Als sie Ende der Neunzigerjahre ihr Studium beenden, glauben sie sich am Beginn eines aufregenden Lebens. Die Welt wird für sie nur das Beste bereithalten. Eva plant eine Karriere im Finanzbusiness. Sie will sich sowohl von ihrem Vater, einem bekennenden Sozialisten, als auch von ihrer unerwiderten Liebe zu Lucien befreien. Benedict verschreibt sich der Wissenschaft und hofft weiterhin, Eva für sich zu gewinnen – auch Weiterlesen

Montagsfrage

[Montagsfrage] #1 Gibt es ein Buch, das du früher richtig gerne mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

montagsfrage_banner

Gibt es ein Buch, das du früher richtig gerne mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Ich habe gerade die Liste mit all meinen gelesenen Büchern durchgeschaut und bin drauf gekommen, dass ich eigentlich nicht über viele meine Meinung geändert habe. Natürlich würde ich die meisten (Kinder/Jugend) Bücher heute nicht mehr allzu spannend finden, aber das liegt wahrscheinlich nicht an den Büchern an sich, sondern daran, dass ich heute einfach nicht mehr in die richtige Zielgruppe falle.

Bis zum heutigen Tage habe ich so gut wie keine Bücher doppelt gelesen, da ich mit einem sehr guten Gedächtnis gesegnet/verflucht bin und dadurch nicht viel Freude daran finde Bücher erneut zu lesen, da ich noch jedes Detail weiß. Die einzige Ausnahme macht dabei die Harry Potter Reihe, die für mich aber sowieso nicht zu anderen Büchern gezählt werden kann 😉 Weiterlesen

Deutschsprachige Literatur · Mai 2017 · Rezensionen · Roman

Geschenkt – Daniel Glattauer

Glattauer_DGeschenkt_161223.jpg
©randomhouse.de
  • Erschienen: 18.04.2016
  • Seiten: 336
  • Verlag: Goldmann Verlag
  • Preis: 9,99€ (Taschenbuch, Amazon)

Woher/Warum ich dieses Buch habe:

Ich habe schon vor längerer Zeit ein paar Bücher von Glattauer gelesen, die mir gut gefallen haben. Dennoch bin ich erst dazu gekommen dieses Buch zu lesen, als mich eine Freundin zum wiederholten Male darauf hingewiesen hat, dass „Geschenkt“ ebenfalls ein sehr tolles Buch ist. An dieser Stelle Danke an sie 😉

Kurzbeschreibung:

Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung, und auch sonst war sein Leben bislang frei von Höhepunkten. Manuel, 14, dessen Mutter Alice für ein halbes Jahr im Ausland arbeitet, sitzt bei ihm im Büro, beobachtet ihn beim Nichtstun und ahnt nicht, dass Gerold sein Vater ist. Gerold selbst weiß es erst seit kurzem – und er hat sich von diesem Schock kaum erholt, als noch mehr Bewegung in sein Leben kommt: Nach einer von ihm verfassten Zeitungsnotiz über ein überfülltes Obdachlosenheim trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Der Anfang einer geheimnisvollen Spendenserie, die Gerold offensichtlich mit seinem Schreiben beeinflussen kann. Langsam beginnt Gerold sich mit dem Leben zu versöhnen … (Source: Amazon.de)

Eigene Meinung:

Was mir gleich am Anfang aufgefallen ist, als ich das Buch aufgeschlagen habe, war, dass Gerold alles andere als ein typischer Protagonist ist. Er ist schon etwas älter, geschieden, arbeitet bei einer verpönten Zeitung und zeigt nicht wirklich Interesse daran, sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Wer auf der Suche nach einem Helden ist, der ist definitv bei Gerold falsch am Platz. Aber trotz seiner nicht gerade hervorstechenden Eigenschaften ist er mir während des Lesens durchaus ans Herz gewachsen. Weiterlesen

Aktionen · Gemeinsam Lesen · Mai 2017

[Gemeinsam Lesen] #1 – Harry Potter 6

PicsArt_01-02-10.34.00

Jeden Dienstag gibt es eine von Schlunzen-Büchern gehostete Aktion namens Gemeinsam Lesen, bei der es darum geht, das Buch, das man gerade liest, vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Diesen Dienstag bin auch ich das erste Mal dabei!

9783551566669
©carlsen.de
  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Harry Potter und der Halbblutprinz und bin auf Seite 132 (von 656).

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

In der letzten Ferienwoche sann Harry häufig darüber nach, was Malfoys Verhalten in der Nokturngasse wohl zu bedeuten hatte.

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich lese die Harry Potter Reihe gerade zum zweiten Mal. Als ich die Bücher das erste Mal gelesen habe, war ich 7 aufwärts. Natürlich haben mich die Bücher auch schon damals gefesselt, aber ich merke wie mich besonders in den letzten Bänden andere Sachen wie damals fesseln und faszinieren. Weiterlesen

Liebesroman · Mai 2017 · Rezensionen

Die Glücksliste – Eva Woods

Die Gluecksliste von Eva Woods
©randomhouse.de
  • Erschienen: 21.11.2016
  • Seiten: 512
  • Verlag: blanvalet
  • Preis: 9,99€ (Taschenbuch, Amazon)

Woher/Warum ich dieses Buch habe:

„Die Glücksliste“ ist das letzte Überbleibsel von Weihnachten auf meinem SuB. Angehblich konnte meine Mutter, als sie den Titel gesehen hat, nicht widerstehen es für mich zu kaufen da sie weiß, dass ich eine notorische Listenschreiberin bin.

Kurzbeschreibung:

Rachel ist passionierte Listenschreiberin, seit sie denken kann. Nichts liebt sie so sehr, wie das Abhaken von To-do-Punkten. Doch hilft auch die beste Liste nicht, wenn man mitten in einer Scheidung steckt und dringend eine neue Bleibe finden muss. Als sie Patrick kennenlernt, der ein Zimmer zu vergeben hat, zieht sie spontan bei dem attraktiven Singlevater ein. Und auch ihre Freundinnen wollen helfen: mit der ultimativen »zurück ins Leben«-Liste. Rachel macht sich ans Werk und kann – mit Patricks Hilfe – bald diverse Häkchen setzen … (Source: Amazon.de)

Eigene Meinung:

Angefangen habe ich das Buch mit dem Vorsatz ‚nur mal schnell ein paar Seiten zu lesen‘ und plötzlich hatte ich fast das halbe Buch gelesen. Denn „Die Glücksliste“ ist sehr leicht zu lesen und zieht einem von Seite zu Seite.

Das liegt vor allem an dem stets humorvollen Schreibstil. Auch wenn Rachels Leben gerade vielleicht nicht so gut läuft schafft sie es immer mit ihren sarkastischen Kommentaren oder Gedanken dem Leser ein Schmunzeln auf die Lippen zu zaubern. Weiterlesen

Deutschsprachige Literatur · Mai 2017 · Rezensionen · Roman

Dein perfektes Jahr – Charlotte Lucas

0ecafe3252c4d648
©luebbe.de
  • Erschienen: 09.07.2016
  • Seiten: 576
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Preis: 16€ (Gebunden, Amazon)

Woher/Warum ich dieses Buch habe:

Wie jedes Jahr zu Ostern hat meine Mutter auch dieses Mal wieder ein Buch für mich ausgesucht. Ich hätte es auch fast nicht gefunden (wer versteckt auch ein Buch in der Altpapiertonne?!) aber als ich es dann schließlich doch in der Hand gehalten habe, ist mir aufgefallen, dass ich das Buch schon mal auf Amazon gesehen hatte und es damals für interessant befunden habe. (Was wieder einmal zeigt, dass meine Mutter einen guten Riecher für Bücher hat, die mir gefallen)

Klappentext:

Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.

Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen. Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst … (Source: Amazon.de)

Eigene Meinung:

Da der Klappentext so gut wie gar nichts über die Geschichte verrät, war ich sehr gespannt darauf zu lesen, um was es denn nun wirklich geht.

Prinzipiell lässt sich sagen, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von zwei Personen erzählt wird, die eigentlich wenig gemeinsam haben, bis auf den Fakt, dass sie beide in Hamburg wohnen. Hannah ist eine aufgeweckte, immer positiv denkende junge Frau, die kurz davor steht sich mit ihrem Kinderbetreuungsprogramm selbstständig zu machen. Sie ist schon längere Zeit mit ihrem Freund Simon zusammen, von dem sie sich in nächster Zeit einen Heiratsantrag erwartet. Weiterlesen