4. Rezensionen · Andere · August 2017

Der Letzte macht den Mund zu – Michael Buchinger

9783548376783_cover.jpg
©ullsteinbuchverlage.de
  • Erschienen: 14.7.2017
  • Seiten: 240
  • Verlag: Ullstein
  • Preis: 9,99€ (Taschenbuch, Amazon)

Woher/Warum ich dieses Buch habe: Michael Buchinger war die erste Person, die ich abonniert habe als ich vor vielen Jahren Youtube entdeckt habe und ist einer der wenigen Youtuber, die sich konstant in meiner Abo-box gehalten haben. Als er angekündigt hat, dass er ein Buch veröffentlichen wird, war mir natürlich sofort klar: Das muss ich haben! Und am Tag der Veröffentlichung hat mich meine Schwester mit einem Exemplar überrascht.

Kurzbeschreibung: Was alles nervt – von A wie vegan bis Z wie Blumenkränze

YouTube-Star Michael Buchinger erklärt böse und charmant, mit einer ordentlichen Prise österreichischem Humor, warum die Menschheit völlig verrückt ist und er seine Artgenossen nicht leiden kann. Buchinger zieht fabelhaft über Gesundheitsfanatiker und Bio-Nazis her, versteht nicht, warum jedes Jahr wieder Geburtstag gefeiert werden muss und verabscheut den Selfie-Wahn seiner Generation. Hier kriegt jeder sein Fett weg!

Eigene Meinung:

Zugegeben war ich doch ein wenig skeptisch bevor ich zum Lesen angefangen habe. Ich wusste zwar von Michis Blogeinträgen, dass er schreiben kann, aber gleich ein ganzes Buch? Nun kann ich sagen, ja, er kann auch ein ganzes Buch lang unterhalten!

In 26 Kapiteln widmet er sich immer einem Thema, das er nicht leiden kann und erklärt dem Leser mit witzigen Anekdoten, warum die angesprochene Sache so unausstehlich ist. Als Person die selbst gerne Sachen verteufelt habe ich ihm in so gut wie allen Sachen nur zustimmen können und es war ein Spaß gemeinsam mit ihm über beispielsweise Brettspiele und Geburtstage herzuziehen.

Wieder einmal musste ich feststellen, wie sehr ich Michis Art zu schreiben liebe. Noch nie habe ich jemanden anderen getroffen, der so gut mit den buntesten Metaphern um sich werfen konnte und es schafft auf jeder Seite eine Spur gekonnten Sarkasmus unterzubringen. Ein weiteres Talent von Michael ist auf jeden Fall noch die Kunst seine Zuschauer, oder in diesem Fall Leser, zum Lachen zu bringen. Ich habe dieses Buch teilweise im Flugzeug gelesen und hatte manchmal große Schwierigkeiten mein Auflachen zu unterdrücken. Ohne ein Schmunzeln auf den Lippen kann man dieses Buch nicht lesen und ich garantiere, dass jeder Leser zumindest einmal herzhaft lachen müssen wird.

Wie bereits gesagt kenne ich Michi nun schon seit mehreren Jahren und liebe seinen Humor. Es war schon fast etwas gruslig, dass ich während des Lesens immer Michis Stimme in meinem Kopf hatte. Ich bin jedoch überzeugt, dass auch Leute die ihn nur wenig oder gar nicht kennen großen Gefallen an diesem Buch finden können.

Die einzige Sache, die ich an diesem Buch auszusetzen habe, ist, dass ich viele Anekdoten bereits aus Michaels Video kannte. Da er aber wohl kaum etwas dafür kann, dass ich mir sämtliche Videos mehrfach angeschaut habe, kann man ihm das nicht übel nehmen.

Fazit:

„Der Letzte macht den Mund zu“ ist ein humorvolles Buch für alle, die Sarkasmus lieben. Ich würde es definitiv jedem empfehlen, auch Leute denen der Name Michael Buchinger (bis jetzt) noch nichts gesagt hat.

5

Auch rezensiert von:

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Letzte macht den Mund zu – Michael Buchinger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s