Juni 2017 · Montagsfrage

[Montagsfrage] #4 Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

montagsfrage_banner

Montagsfrage: Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Ich habe seit Anfang dieses Jahres 19 Bücher gelesen und als ich gerade einen Blick auf meine Liste geworfen habe, habe ich festgestellt, dass in diesem halben Jahr sehr viele Bücher dabei waren, die ich wirklich gerne mochte. Einerseits habe ich die gesamte Harry Potter Reihe nochmal gelesen, aber da diese Bücher für mich sowieso einen unerreichbaren Status einnehmen möchte ich sie bei dieser Frage einmal außen vor lassen. Nachdem ich nun mehrere Minuten immer wieder die Bücherliste durchgegangen bin, habe ich mich dazu gezwungen mich für drei zu entscheiden. Weiterlesen

4. Rezensionen · Jugendroman · Juni 2017 · Lgbtq+

Cavaliersreise – Mackenzi Lee

Cavaliersresie – Die Bekenntnisse eines Gentelmans

9783551560384
©carlsen.de
  • Erschienen: 24.3.2017
  • Seiten: 496
  • Verlag: Königskinder
  • Preis: 19,99€ (Gebunden, Amazon)

Kurzbeschreibung: Gab es je ein abschreckenderes Beispiel für junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken! Irgendwie ist Monty immer in eine Tändelei verwickelt oder betrunken oder zur falschen Zeit am falschen Ort nackt (in Versailles! Am Hof des Königs!). Zwischen Paris und Marseille verlieren Monty, Percy und Felicity auch noch ihren Hofmeister, kämpfen gegen Wegelagerer und Piraten, gegeneinander (Monty und Felicity) oder gegen ihre Gefühle füreinander (Monty und Percy). Aber am Ende dieser abenteuerlichen Reise finden sie alle drei nicht nur zueinander, sondern auch zu sich selbst. (Source: Amazon.de)

Warum ich dieses Buch habe:

Als ich die Kurzbeschreibung zum ersten Mal gelesen habe, hätte ich mich fast gegen dieses Buch entschieden, da ich normalerweise weder Abenteuer- noch historische Romane lese, doch dann hat mich etwas aufgehalten. Genauer gesagt der Inhalt einer Klammer, die darauf hinweist, dass in diesem Buch eine Liebesgeschichte zwischen Monty und Percy behandelt wird. Nachdem ich mich nochmal versichert habe, dass es sich bei beiden Namen tatsächlich um männliche Personen handelt, stand fest, dass ich dem Buch auf jeden Fall eine Chance geben will. Und ich kann gar nicht sagen wie froh ich bin, dass ich mich so entschieden habe. Weiterlesen

3. Aktionen · Juni 2017 · Montagsfrage

[Montagsfrage] #3 Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

montagsfrage_banner

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Ich kenne dieses Gefühl sehr gut, es ist mir schon ein paar Mal passiert, dass ich ein lang ersehntes Buch auf meinem Bücherstapel liegen hatte und ich trotzdem das Lesen hinausgezögert habe. Ich glaube das hat ganz verschiedene Gründe.

Manchmal habe ich so viel Gutes über ein Buch gehört oder setze viele Erwartungen in den Roman, dass ich ein wenig Angst davor habe enttäuscht zu werden. Das ist eine völlig irrationale Angst, da ich eigentlich ein recht gutes Gespür für Bücher habe, die mir gefallen werden, aber man weiß ja nie. Weiterlesen

4. Rezensionen · England · Juni 2017 · Roman

Das unerhörte Leben des Alex Woods – Gavin Extence

Das unerhörte Leben des Alex Woods – oder warum das Universum keinen Plan hat

Extence_GDas_unerhoerte_Leben_des_Alex_147460
©randomhouse.de
  • Erschienen: 21.11.2016
  • Seiten: 496
  • Verlag: Blanvalet
  • Preis: 9,99€ (Taschenbuch, Amazon)

Kurzbeschreibung: Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat … (Source: Amazon.de)

Eigene Meinung:

Ich bin ohne große Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Die Kurzbeschreibung fand ich nicht so schlecht, aber es war nichts, das mich übermäßig interessiert hätte. Nun kann ich sagen, dass ich sehr froh bin, diesem Buch dennoch eine Chance gegeben zu haben. Weiterlesen

Gemeinsam Lesen · Juni 2017

[Gemeinsam Lesen] #5 Das geheime Leben des Monsieur Pick

PicsArt_01-02-10.34.00

Jeden Dienstag gibt es eine von Schlunzen-Büchern gehostete Aktion namens Gemeinsam Lesen, bei der es darum geht, das Buch, das man gerade liest, vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Diesen Dienstag bin auch ich wieder dabei!

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Foenkinos_DMonsieur_Pick_175651.jpg
    ©randomhouse.de

Ich lese gerade Das geheime Leben des Monsieur Pick von David Foenkinos und bin auf Seite 153 (von 330).

Kurzbeschreibung: Im bretonischen Finistère, am wind- und wellenumtosten »Ende der Welt«, gibt es eine ganz besondere Bibliothek. Sie sammelt Bücher, die nie erscheinen durften. Eines Tages entdeckt dort eine junge Pariser Lektorin ein Meisterwerk, und der Roman wird zum Bestseller. Der Autor, Henri Pick, war der Pizzabäcker des Ortes. Seine Witwe beteuert, er habe zeit seines Lebens kein einziges Buch gelesen und nie etwas anderes zu Papier gebracht als die Einkaufslisten – ob er ein geheimes Zweitleben führte? Diese verrückte Geschichte spornt viele Menschen an, selbst Neues zu wagen: Paare trennen sich, Liebende finden unerwartet zueinander, und so manche Gewissheit wird auf den Kopf gestellt. (Source: Amazon.de)

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Buch stand weiter an der Spitze der Bestsellerliste, es entwickelte sich regelrecht zu einer literarischen Sensation, was nun allerlei erstaunliche Konsequenzen hatte. Weiterlesen

4. Rezensionen · England · Juni 2017 · Liebesroman

Der kleine Laden der einsamen Herzen – Annie Darling

Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling
©randomhouse.de
  • Erschienen: 9.5.2017
  • Seiten: 400
  • Verlag: Penguin
  • Preis: 10€ (Taschenbuch, Amazon)

Kurzbeschreibung: Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben… (Source: Amazon.de)

Eigene Meinung:

Schon wenn man das blau weiß gestreifte und spielerisch gestaltete Cover anschaut, ahnt man, dass es sich bei diesem Buch um einen leichten Sommerroman handelt. Mit dieser Vermutung liegt man natürlich richtig, denn schon von Anfang an erfüllt „Der kleine Laden der einsamen Herzen“ alle Kriterien die man an eine witzige Liebesgeschichte mit ein wenig Herzschmerz stellen könnte. Weiterlesen

2. Monatsrückblick · Juni 2017

Monatsrückblick Mai 2017

Hallo liebe Leser,
Nun ist auch schon ein Monat um, seit ich diesen Blog gestartet habe und ich muss sagen, dass es mir noch immer genauso viel Spaß macht wie am Anfang! Ich hatte in diesem Monat viel Zeit zum Lesen und habe für meine Verhältnisse auf jeden Fall eine super Bücher Anzahl geschafft! Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mich durch die ganze Bloggerwelt inspirieren habe lassen.
Im Mai habe ich 8 Bücher mit insgesamt 3315 Seiten gelesen.

20170601_101354.jpg Weiterlesen