August 2017 · Gemeinsam Lesen

[Gemeinsam Lesen]#6 Die Vermessung der Welt

PicsArt_01-02-10.34.00

Jeden Dienstag gibt es eine von Schlunzen-Büchern gehostete Aktion namens Gemeinsam Lesen, bei der es darum geht, das Buch, das man gerade liest, vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Diesen Dienstag bin auch ich wieder dabei!

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann

51K3GQsIAwL.jpg
©amazon.de

und bin auf Seite 90 (von 300).

Kurzbeschreibung: Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz. (Source: Amazon.de)

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ein paar Wochen zog er noch mit den geodätischen Gerätschaften durchs Gelände, rammte Pfähle in den Boden, vermaß ihre Entfernung. Weiterlesen

Juli 2017 · Montagsfrage

[Montagsfrage]#5 Gibt es ein Buch, bei dem du nach dem Lesen sofort wusstest, dass du es noch einmal lesen würdest?

montagsfrage_banner

Montagsfrage: Gibt es ein Buch, bei dem du nach dem Lesen sofort wusstest, dass du es noch einmal lesen würdest?

Wenn man es ganz genau nimmt, nein. Ich habe noch nie ein Buch gelesen und mir gedacht, dass ich es nochmal lesen werde. Aber das liegt nicht daran, dass das Buch nicht gut war, sondern daran, dass ich bis vor kurzem Bücher niemals öfter als einmal gelesen habe.

Ich bin mit einem sehr guten Gedächtnis gesegnet/verflucht und somit erinnere ich mich bei Büchern meistens immer an jedes Detail. Ich kann mich noch erinnern, dass ich als Teenager versucht habe „Rubinrot“, was damals eines meiner Lieblingsbücher war, nochmal zu lesen, aber ich habe es nicht einmal über die Hälfte geschafft, weil ich einfach alles noch wusste und mich nichts mehr überrascht hat. Weiterlesen

Juni 2017 · Montagsfrage

[Montagsfrage] #4 Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

montagsfrage_banner

Montagsfrage: Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Ich habe seit Anfang dieses Jahres 19 Bücher gelesen und als ich gerade einen Blick auf meine Liste geworfen habe, habe ich festgestellt, dass in diesem halben Jahr sehr viele Bücher dabei waren, die ich wirklich gerne mochte. Einerseits habe ich die gesamte Harry Potter Reihe nochmal gelesen, aber da diese Bücher für mich sowieso einen unerreichbaren Status einnehmen möchte ich sie bei dieser Frage einmal außen vor lassen. Nachdem ich nun mehrere Minuten immer wieder die Bücherliste durchgegangen bin, habe ich mich dazu gezwungen mich für drei zu entscheiden. Weiterlesen

3. Aktionen · Juni 2017 · Montagsfrage

[Montagsfrage] #3 Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

montagsfrage_banner

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Ich kenne dieses Gefühl sehr gut, es ist mir schon ein paar Mal passiert, dass ich ein lang ersehntes Buch auf meinem Bücherstapel liegen hatte und ich trotzdem das Lesen hinausgezögert habe. Ich glaube das hat ganz verschiedene Gründe.

Manchmal habe ich so viel Gutes über ein Buch gehört oder setze viele Erwartungen in den Roman, dass ich ein wenig Angst davor habe enttäuscht zu werden. Das ist eine völlig irrationale Angst, da ich eigentlich ein recht gutes Gespür für Bücher habe, die mir gefallen werden, aber man weiß ja nie. Weiterlesen

Gemeinsam Lesen · Juni 2017

[Gemeinsam Lesen] #5 Das geheime Leben des Monsieur Pick

PicsArt_01-02-10.34.00

Jeden Dienstag gibt es eine von Schlunzen-Büchern gehostete Aktion namens Gemeinsam Lesen, bei der es darum geht, das Buch, das man gerade liest, vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Diesen Dienstag bin auch ich wieder dabei!

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Foenkinos_DMonsieur_Pick_175651.jpg
    ©randomhouse.de

Ich lese gerade Das geheime Leben des Monsieur Pick von David Foenkinos und bin auf Seite 153 (von 330).

Kurzbeschreibung: Im bretonischen Finistère, am wind- und wellenumtosten »Ende der Welt«, gibt es eine ganz besondere Bibliothek. Sie sammelt Bücher, die nie erscheinen durften. Eines Tages entdeckt dort eine junge Pariser Lektorin ein Meisterwerk, und der Roman wird zum Bestseller. Der Autor, Henri Pick, war der Pizzabäcker des Ortes. Seine Witwe beteuert, er habe zeit seines Lebens kein einziges Buch gelesen und nie etwas anderes zu Papier gebracht als die Einkaufslisten – ob er ein geheimes Zweitleben führte? Diese verrückte Geschichte spornt viele Menschen an, selbst Neues zu wagen: Paare trennen sich, Liebende finden unerwartet zueinander, und so manche Gewissheit wird auf den Kopf gestellt. (Source: Amazon.de)

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Buch stand weiter an der Spitze der Bestsellerliste, es entwickelte sich regelrecht zu einer literarischen Sensation, was nun allerlei erstaunliche Konsequenzen hatte. Weiterlesen

3. Aktionen · Gemeinsam Lesen · Mai 2017

[Gemeinsam Lesen] #4 Das unerhörte Leben des Alex Woods

PicsArt_01-02-10.34.00

Jeden Dienstag gibt es eine von Schlunzen-Büchern gehostete Aktion namens Gemeinsam Lesen, bei der es darum geht, das Buch, das man gerade liest, vorzustellen und sich mit anderen auszutauschen. Diesen Dienstag bin auch ich wieder dabei!

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Extence_GDas_unerhoerte_Leben_des_Alex_147460
    ©randomhouse.de

Ich lese gerade „Das unerhörte Leben des Alex Woods – oder warum das Universum keinen Plan hat“ von Gavin Extence und bin auf Seite 376 (von 475).

Inhalt: Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat … Weiterlesen

3. Aktionen · Mai 2017 · Montagsfrage

[Montagsfrage] #2 Welche Bücherwelten magst du am liebsten und wieso?

montagsfrage_banner

Welche Bücherwelten magst du am liebsten und wieso?

So wie wahrscheinlich bei vielen ist Harry Potter meine liebste Bücherwelt. Die Buchreihe war die erste, die ich jemals gelesen habe und zählt bis heute zu den wenigen Fantasybüchern, die mich wirklich mitgenommen haben.

Ich liebe einfach alles an der Harry Potter Welt. Wahrscheinlich liegt das daran, dass J.K. Rowling so viele Details einfließen lässt, dass man gar nicht daran zweifelt, dass die Welt wirklich existiert. Mir gefällt außerdem wahnsinnig gut, dass sich die Zaubererwelt eigentlich in der wirklichen Welt befindet und sich einfach nur vor den Muggeln verbirgt.

Seit meiner frühen Kindheit habe ich mir nichts mehr gewünscht, als selbst nach Hogwarts gehen zu können und mit all den Charakteren zusammen im Unterricht zu sitzen. Das Schloss, die Hogwarts Häuser, Quidditch und all die kleinen Einzelheiten ergeben einfach ein perfektes Bild in meinem Kopf und ich habe wirklich das Gefühl mich in der Zaubererwelt auszukennen.

Was sind denn eure liebsten Bücherwelten?